16:0016:15 27. Jan 2022
16:0016:15 27. Jan 2022 iCal myOrganizer
World of Paddling

Kanu-Touring - eine Faszination
Perspektivenwechsel in der Freizeit

Kanu-Touring ... ist Wandern auf Gewässern
Ob Kleinflüsse wie Sieg, Agger, Sülz, Nister, u.v.a.m, Strömen wie Rhein, Weser, Elbe, Donau, oder ebenso wie tidenfreie Meere wie die Ostsee, das Mittelmeer... das Paddelrevier ist riesig groß, man muss sich nur entscheiden!
Zum Tourenpaddeln gehört die Grundlage des Wildwasserpaddelns ebenso wie die Grundlagen des Seekajakpaddelns, beide Paddeltechniken müssen je nach Flussgebiet und gewähltem Boot genutzt werden.
Wandern kann man als Tagestour auf einem Kleinfluss mit bis zu ca. 25 km am Tag oder auf einem Großgewässer wie dem Rhein mit guter Strömung mit einer Tagesleistung von 30 bis zu 60 km am Tag, je nach Erfahrung und Kondition.
Etwas Besonderes sind aber die Mehrtagesfahrten, die meist etwas weiter weg führen und als Wochendfahrten einen Kurzurlaub bedeuten oder bis zu 2-3 Wochen dauern können, also richtige Urlaubsfahrten sind, die einen dann auch schon mal weiter weg führen, nach Schweden, Frankreich, Kroatien, Großbritannien, Irland… oder auch schon mal nach Australien oder den USA.
Entsprechend den Anforderungen gibt es auch eine Ausbildung, die sich besonders an Touringpaddler wendet, z.B. den Sicherheitskurs Touring. Das Kanu-Sportabzeichen EPP-Deutschland hat eigene Lernziele für das Kanu-Touring vom Anfänger bis zum erfahrenen Paddler, der andere unter seiner Anleitung mitnimmt, entwickelt.
Aber jeder fängt klein an, am besten in einem Verein. Bei Vereinsfahrten mit Touring-Charakter wird auf Ungeübte immer Rücksicht genommen und dabei auch in Tourenplanung ausgebildet, damit diese bald auch selbst solche Fahrten planen und mitgestalten können.