13:5514:10 21. Jan 2020
13:5514:10 21. Jan 2020 iCal myOrganizer
Water Pixel World

Wem gehört das Meer? – Vom „Wilden Westen“ zu echtem Meeresschutz
Mit Sandra Schöttner

Unsere Ozeane sind nicht nur wunderschön und faszinierend, sondern auch überlebenswichtig – für uns alle: Sie produzieren mehr als die Hälfte unseres Sauerstoffs, liefern Nahrung für Millionen von Menschen, und machen die Erde klimatisch überhaupt erst bewohnbar. Doch wir plündern, verschmutzen und zerstören sie als ob es kein Morgen gäbe! Klimaerhitzung, Überfischung, Vermüllung, Ölbohrungen und bald auch Tiefseebergbau – die Liste menschgemachter Verbrechen ist lang, und die Folgen massiv: Das Leben im Meer schwindet rapide. Deshalb fordern führende Wissenschaftler eindringlich, bis 2030 mindestens 30 Prozent der Ozeane unter Schutz zu stellen. Nur so bleiben sie gesund, vielfältig und produktiv. Greenpeace kämpft schon seit vielen Jahren vor und hinter den Kulissen für ein weltweites Netzwerk an Meeresschutzgebieten, die für direkte menschliche Eingriffe tabu sind. Ein globaler Ozeanvertrag, der bei den Vereinten Nationen verhandelt wird, soll nun den historischen Durchbruch bringen – doch der gelingt nur mit einer Abkehr vom „Wilden Westen“ auf der Hohen See.